Lage & Anfahrt  |  Kontakt & Werbung | Impressum


Allgäu - Urlaub im Allgäu Orte, Städte, Gemeinden und Dörfer iim Allgäu Sehenswürdigkeiten im Allgäu Berge imAllgäu Freizeit, Sport, Ski, Mountainbike und Wellness im Allgäu Wellness-Urlaub, Gesundheit und Kur im Allgäu Ferienwohnungen, Gästezimmer, Hotel und Pensionen, Ferienhäuser, Zimmer, Ferienwohnungen, Camping etc. im Allgäu Essen, Trinken, Gasthäuser, Gaststätten, Restaurants, Berghütten etc. im Allgäu
 

Urlaub im Allgäu - Ferienwohnung, Hotel, Pension, Camping & Co

Top 5 Pokerspieler in Deutschland

Heutzutage ist Poker eines der Spiele, die auf der ganzen Welt gespielt werden. Deutschland hat sich zu einem der führenden Märkte für die Nutzung von Online Casino Zahlungen mit Neteller entwickelt und bringt gleichzeitig ständig neue talentierte High Roller in die Branche.

Und diese talentierten Spieler gewinnen auch Turniere auf der ganzen Welt. So gewann Hossein Ensan das WSOP Main Event 2019 und sicherte sich 10 Millionen Dollar und das goldene Armband. Das ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass Deutschland herausragende professionelle Pokerspieler vorweisen kann, und deshalb möchten wir sie Ihnen jetzt vorstellen. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit den 5 besten deutschen Pokerspielern zusammengestellt, deren Namen auf der ganzen Welt bekannt sind!


Fedor Holz

Dieser junge 26-jährige Profi ist mit seinem unglaublichen Vermögen von 32.556.379 $ die Nummer eins der deutschen All-Time Money Liste. Dieser herausragende Spieler hat sein Können sowohl bei Live-Turnieren als auch beim Online-Poker unter Beweis gestellt. Unter dem Spitznamen CrownUpGuy gelang es ihm, die World Championship of Online Poker zu gewinnen und $1,3 Millionen auszuzahlen. Er wurde zum reichsten deutschen High Roller aller Zeiten, nachdem er das 47. World Series of Poker $111.111 High Roller for One Drop-Event gewonnen und damit $4.981.777 sowie sein erstes Bracelet mit nach Hause genommen hatte.

Rainer Kempe

Dieser Mann wurde nach seinem berühmten Sieg bei den SHRB's im Jahr 2016 bekannt. Dort schaffte er es, 5 Millionen Dollar abzukassieren. Davor hatte er an verschiedenen Live-Turnieren teilgenommen, wie dem European Poker Tour No-Limit Hold'em Main Event im Jahr 2015, bei dem er 320.400 € abräumte. Im selben Jahr gewann er das EPT12 Prague Single Day High Roller und nahm mehr als €500.000 mit nach Hause.

Im Jahr 2019 nahm Kempe am $50.000 PokerStars Caribbean Adventure teil und kassierte $908.100. Einen Monat später gewann er AU$831.465 beim Aussie Millions AU$25.000 Event.

Christoph Vogelsang

Eine Liste deutscher Pokerstars wäre ohne diesen Namen unvollständig. Christoph Vogelsang hat an der LSE und der Universität Witten Herdecke Wirtschaftswissenschaften studiert und lebt heute in London. Mit über 20 Millionen Dollar an Turniergewinnen steht er auf Platz drei der deutschen All-Time Money List.

Der Top-Pokerspieler begann seine Karriere 2010 mit einem kleinen Online-Einsatz von 10 Dollar. Vier Wochen später nahm er an einem $5000 No-Limit Hold'em teil. Sein erstes großes Live-Turnier fand 2013 in London statt. Es war das EPT London Super High Roller, bei dem er den dritten Platz belegte und 621.321 $ abkassierte. Richtig berühmt wurde er jedoch erst nach dem Big One For One Drop-Event im Jahr 2014, bei dem er 4,4 Millionen Dollar gewann.

Dominik Nitsche

Im Jahr 2012 gewann er sein erstes WSOP-Armband und sackte beim $1.000 No-Limit Hold'em $654.979 ein. Die nächsten beiden Armbänder gewann er bei der WSOP National Championship und beim No-Limit Hold'em im Jahr 2014. Er gewann $352.8000 bzw. $335.659. Zu diesem Zeitpunkt war er der jüngste Spieler, der drei Armbänder gewann. Im Vergleich zum 26-jährigen Phil Ivey, der ebenfalls drei Bracelets gewann, war Dominik Nitsche 23 Jahre alt.

Seinen größten Lebensgewinn erzielte er 2017 während der WSOPE, als er das vierte Armband gewann und beim High Roller For One Drop No-Limit Hold'em €3.484.463 abkassierte.

Ole Schamion

Seine größten Erfolge feierte er 2012, als er das NHL-Turnier gewann und 68.900 € und 90.000 $ erhielt. Im selben Jahr gelang es ihm, das Main Event Partouche Poker Tour Grand Final in Cannes zu gewinnen und mehr als 1 Million Euro zu gewinnen. Im Jahr 2014 feierte er seinen größten Sieg, die Auszahlung von €1,5 Millionen beim €100.000 Super Stakes High Roller.

Ole Schemion erhielt internationale Anerkennung, als er 2015 den ersten Platz im Global Poker Index belegte, und 2014 wurde er bei den "European Poker Awards" als "Spieler des Jahres" ausgezeichnet. Er ist einer der besten Live-Turnierspieler und hat seinen eigenen, einzigartigen Stil und eine glänzende Zukunft vor sich.
 


© 2021 allgaeutourist.de - Alle auf diesen Seiten enthaltenen Fotos, Bilder und Texte über das Allgäu wurden von allgaeutourist.de erstellt und unterliegen dem Urheberrecht!